Stellenbeschreibung

Sie haben Lust bei der Berichterstattung über die politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Entwicklungen und Ereignisse aus Südosteuropa, genauer: Österreich, Tschechien, Slowakei, Slowenien, Ungarn, Rumänien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Montenegro, Kosovo, Albanien, Nordmazedonien und Bulgarien mitzuwirken?

Das ZDF sucht für sein Studio Wien zum 01.05.2023 zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren – mit Option auf Verlängerung – eine*n

Ingenieur*in/Techniker*in/Cutter*in-multifunktional-

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden (zur Anstellung als Ortskraft).
Dienstort ist unser Studio Wien.

Die zu besetzende Funktion beinhaltet dabei im Einzelnen folgende Aufgabengebiete:

  • Durchführen des EB-Schnitts schwieriger Magazinbeiträge sowie mobiler EB-Schnitt vor Ort für aktuelle Berichterstattung unter Zeitdruck sowie EB-Schnitt für Dokumentationen und Reportagen einschließlich Synchronisation (non-linearer Schnittplatz, AVIDMediacomposer) jeweils nach vorgegebener Konzeption
  • Durchführen von Schaltgesprächen und Überspielungen mit der Zentrale, filetransfers, Videoaufzeichnungen und Tonaufnahmen sowie Außenton bei Dreharbeiten, auch bei längeren Dienstreisen im Berichtsgebiet
  • Abnehmen von technisch schwierigen Produktionen auf technische Sendefähigkeit, Beratung und Korrekturvorschläge eingeschlossen
  • Ergreifen der notwendigen Maßnahmen zur Erhaltung der Betriebsbereitschaft und der erforderlichen Bild- und Tonqualität sowie Wartungs- und Reparaturarbeiten (z. B. Bild-,MAZ-, Ton-, PC-Anlagen), Anleiten und Überwachen zugeteilter Mitarbeiter

Notwendige Qualifikationen:

  • abgeschlossene Ingenieurausbildung oder Ausbildung an einer Technikerschule der Fachrichtungen Elektro- oder Nachrichtentechnik oder abgeschlossene Berufsausbildung (Mediengestalter*in Bild und Ton, Radio- und Fernsehtechniker*in, Nachrichtentechniker*in) mit jeweils mehrjähriger Berufserfahrung oder gleichwertige Kenntnisse aufgrund mehrjähriger Berufserfahrung. Dies beinhaltet die Erfahrung bei der Bedienung modernster technischer Geräte sowie die Fähigkeit und Bereitschaft die gesamte stationäre und mobile Technik schnellstmöglich zu beherrschen
  • Kenntnisse im Umgang mit der EB-Kamera sind von Vorteil
  • Gute englische Sprachkenntnisse bzw. die Bereitschaft, die englische Sprache in einem Intensivkurs zu erlernen. Kenntnisse einer Sprache aus dem Berichtsgebiet sind von Vorteil
  • Drohnenführerschein, sowie Erfahrungen bei Drohnenaufnahmen sind von Vorteil, bzw. die Bereitschaft, Drohnenkamera zu erlernen und zu führen
  • Besitz eines Führerscheins der Klasse 3 oder Klasse B (ohne Einschränkungen) und die Bereitschaft, im Zusammenhang mit der vertraglichen Tätigkeit aufgrund einer besonderen Genehmigung des ZDF ein Dienstfahrzeug zu führen, sind Voraussetzung.

Der Einsatz erfolgt im Innen- und Außendienst. Der/die Bewerber*in muss mit unregelmäßigen Arbeitszeiten einverstanden sein. Die Bereitschaft, die vertraglichen Verpflichtungen auch in Kriegs- und/oder Krisengebieten zu erfüllen, wird vorausgesetzt.

Wir bieten:

Einen interessanten Arbeitsplatz in einem netten Team, vielfältige Dienstreisen an interessante Orte, interessante Themen in Berichten und Dokumentationen, fachliche Fortbildungsmöglichkeiten und eine Vergütung, die der Tätigkeit entspricht.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen eines Ortskraftvertrages nach österreichischem Recht. Schwerbehinderte/ gleichgestellte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte bis zum 30.11.2022 Ihre Bewerbungsunterlagen mit tabellarischem Lebenslauf, Zeugniskopien, Gehaltsvorstellung und Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins per Email an Hendrich.M@zdf.de oder an unsere Studioadresse:

Zweites Deutsches Fernsehen
Nibelungengasse 13
1010 Wien
AUSTRIA

Maximum file size: 200 MB.

Firmenbeschreibung

ZDF
Studio Wien /Südosteuropa
Nibelungengasse 13, Top 5-6
A-1010 Wien
E-Mail: Hendrich.m@zdf.de