digitaler kompass

Digitaler Kompass im Kampf gegen Desinformationen

Fake News, Filterblasen und Hass im Netz sind die Schlagworte einer unübersichtlich gewordenen Medienlandschaft. Viele Menschen informieren sich heutzutage größtenteils online. Dort treffen sie auf eine unüberschaubare Menge an Informationen, welche ungefiltert auf sie einwirkt.

Im Internet können sie exzellente Texte lesen, treffen aber auch auf Falschmeldungen und Verschwörungstheorien. Dieser Problemstellung widmet sich der gemeinnützige Verein „Digitaler Kompass“. Er setzt sich für mehr Medienkompetenz in Österreich ein und bietet Weiterbildungsmaßnahmen für SchülerInnen, LehrerInnen und Erwachsene.

Workshops zum kritischen Denken

Digitaler Kompass vermittelt in seinen wissenschaftlich gestützten Kursen ein Handwerkszeug für einen kritischen und bewussten Umgang mit Informationen im Internet. Die TeilnehmerInnen lernen spielerisch, Artikel, Fotos und Videos analytisch und reflektiert zu bewerten, sowie richtig im Internet zu recherchieren. Die TeilnehmerInnen bekommen zusätzlich die Möglichkeit selbst in die Rolle eines Medienakteurs zu wechseln und veröffentlichen auf einem Blog ihre eigenen Beiträge. Dadurch erkennen sie, wie Medieninhalte entstehen und welche Faktoren ihren Inhalt beeinflussen.

Dualer Ansatz: Weiterbildung wird Wissenschaftlich unterstützt

In Zusammenarbeit mit Drei und der Universität Wien untersucht der Verein „Digitaler Kompass“ das Mediennutzungsverhalten von Jugendlichen in Österreich. Die Erkenntnisse werden anschließend nachhaltig in die Weiterbildungsmaßnahmen integriert. Zusätzlich werden die Angebote des „Digitaler Kompass“ wissenschaftlich begleitet und evaluiert. So soll sichergestellt werden, dass die Inhalte der Workshops die gewünschten Ziele und Effekte bringen.

MedientrainerInnen gesucht

Aufgrund der hohen Nachfrage des Kursangebotes, sucht der „Digitaler Kompass“ ab sofort Verstärkung für sein Team. Gesucht werden MedientrainerInnen mit einer Expertise über die österreichische Medienlandschaft und Erfahrung in der Lehre oder einem Medienunternehmen. Geboten werden 20€ pro Lehreinheit und die Möglichkeit sich in einem jungen Start-up für ein zentrales Thema der digitalisierten Medienwelt zu engagieren. Weiterführende Informationen unter: Digitaler_kompass_Recruiting_Poster-A3_RZ.pdf.

Allgemein, Tipps